Unfall? Wir helfen sofort!

Sie hatten einen Unfall und benötigen ein Gutachten oder möchten lediglich den Wert Ihres Fahrzeugs bestimmen? Kfz-Gutachten Hannover hilft Ihnen schnell und unkompliziert weiter.

KFZ-Schäden  Fahrzeugbewertungen  Klassische Fahrzeuge  Technische Beratung

Unfall? Wir helfen sofort!

 

Sie hatten einen Unfall und benötigen ein Gutachten oder möchten lediglich den Wert Ihres Fahrzeugs bestimmen? Kfz-Gutachten Hannover hilft Ihnen schnell und unkompliziert weiter.

KFZ-Schäden
Fahrzeugbewertungen
Klassische Fahrzeuge
Technische Beratung

 

Unfall? Wir helfen sofort!

Sie hatten einen Unfall und benötigen ein Gutachten oder möchten lediglich den Wert Ihres Fahrzeugs bestimmen? Kfz-Gutachten Hannover hilft Ihnen schnell und unkompliziert weiter.

KFZ-Schäden
Fahrzeugbewertungen
Klassische Fahrzeuge
Technische Beratung

Kfz-Gutachter / Gutachten Hannover

  1. So schlimm war‘s nicht, brauche ich einen Kfz-Gutachter?
  2. Ein Autounfall ist passiert, was muss ich jetzt tun?
  3. Ein unabhängiger Kfz-Gutachter hat keine eigenen Interessen
  4. Ihr Recht als Unfallgeschädigter: eigener Kfz-Sachverständiger
  5. Was tut ein Kfz-Gutachter und was steht im Gutachten?
  6. Wie finde ich einen guten Kfz-Gutachter?
  7. Auch interessant: Was kostet ein Gutachten in Hannover?

1. So schlimm war‘s nicht, brauche ich einen Kfz-Gutachter?

Vielleicht haben Sie selbst schon einen Unfall erlebt, bei dem es glimpflich ablief. Kein Kfz-Sachverständiger war nötig, alles wurde bezahlt, der Wagen lief nach der Reparatur wieder wie vor dem Kfz-Schaden. Dann hatten Sie großes Glück! Dennoch sollten Sie im eigenen Interesse keinesfalls auf die Beauftragung eines unabhängigen Sachverständigen verzichten! Leicht kann ein scheinbar harmloser Autounfall zu einem Albtraum werden. Und warum sollten Sie auf kostenfreie Hilfe in dieser Situation verzichten?

Deshalb raten wir bei einem Autounfall grundsätzlich: Beauftragen Sie als Unfallgeschädigter einen unabhängigen Kfz-Sachverständigen – auch wenn der Schaden nicht so groß erscheint. Lassen Sie ein Gutachten in Hannover erstellen, wenn ein Unfall in der niedersächsischen Hauptstadt oder in der Umgebung passiert ist. Sie schützen sich damit vor unvorhergesehenen Folgeschäden und ersparen sich im Zweifel eine Menge Ärger.

Natürlich können Sie auch als Unfallverursacher ein Gutachten in Hannover beauftragen. Beachten Sie dabei bitte: Die Kosten dafür müssen Sie selbst übernehmen.

2. Ein Autounfall ist passiert, was muss ich jetzt tun?

Hoffentlich ist niemand ernsthaft verletzt, das ist das Wichtigste! Sie müssen zunächst die Unfallstelle absichern, damit nicht noch jemand auffährt. Rufen Sie bei Bedarf den Notruf an und leisten Sie Erste Hilfe. Tauschen Sie schließlich Kontaktdaten mit dem Unfallbeteiligten aus.

Für Schäden an den Fahrzeugen gilt grundsätzlich: Der Unfallverursacher ist für seinen eigenen Kfz-Schaden verantwortlich. Das wird über seine Teil- oder Vollkaskoversicherung geregelt. Zudem übernimmt seine Versicherung den Kfz-Schaden des Unfallgegners und auch die Kosten für das Gutachten eines Kfz-Sachverständigen.

3. Ein unabhängiger Kfz-Gutachter hat keine eigenen Interessen

Viele Versicherungen bieten an, sich um alles zu kümmern. Sie stellen den Kfz-Gutachter und lassen das Gutachten in Hannover erstellen, wenn der Unfall in oder um Hannover passiert ist. Das klingt auf den ersten Blick verführerisch: Jemand nimmt mir alles ab.

Aber: Ihre Interessen werden dann nicht an erster Stelle stehen. Ihr Auto wird wahrscheinlich nicht in der Werkstatt Ihres Vertrauens repariert und eventuell verlieren Sie Garantieansprüche, wenn das Fahrzeug nicht in einer Vertragswerkstatt repariert wird. Das kann bei neueren Fahrzeugen der Fall sein.

Beauftragen Sie deshalb als Unfallgeschädigter besser einen eigenen Sachverständigen. Ein unabhängiger Kfz-Sachverständiger stellt einfach fest, welche Schäden an dem beteiligten Fahrzeug vorhanden sind. Er vertritt weder die Interessen der gegnerischen Versicherung noch die des Unfallgegners.

4. Ihr Recht als Unfallgeschädigter: eigener Kfz-Sachverständiger

Wenn Sie den Unfall nicht verursacht haben, ist es Ihr gutes Recht, einen eigenen Kfz-Gutachter zu beauftragen. Dessen Kosten werden ebenfalls von der gegnerischen Versicherung übernommen.

Bedenken Sie bitte: Ein Kfz-Sachverständiger wird von der gegnerischen Versicherung ab einem Unfallschaden von rund 750 Euro standardmäßig sowieso beauftragt. Durch einen eigenen Kfz-Gutachter vermeiden Sie von Anfang an mögliche Interessenkonflikte und schützen sich vor eventuellen finanziellen Verlusten.

5. Was tut ein Kfz-Gutachter und was steht im Gutachten?

Die Antwort darauf steckt bereits in der Berufsbezeichnung: Er (oder sie) begutachtet das Fahrzeug. Dabei fallen folgende Arbeitsschritte an:

– Es werden alle Schäden, die durch den Unfall verursacht wurden, dokumentiert.
– Dann kalkuliert der Kfz-Gutachter genau, wie viel es kosten wird, das Auto wieder zu reparieren.
– Zusätzlich werden mögliche Folgekosten aufgelistet, wie etwa die Wertminderung des Fahrzeugs.

All diese Angaben enthält das Gutachten, das als Grundlage für die Erstattung durch die gegnerische Versicherung dient. Zusätzlich enthält das Gutachten Angaben über mögliche Folgekosten wie die Wertminderung.

Was, wenn der Kfz-Schaden so groß ist, dass sich die Reparatur nicht mehr lohnt? Auch das wird ein Kfz-Sachverständiger feststellen und in seinem Gutachten festhalten. Er wird dann den Wiederbeschaffungswert ermitteln. Das ist der Wert, den der Wagen vor dem Autounfall hatte. Zugleich wird ein Kfz-Gutachter dann den Restwert des verunfallten Fahrzeugs ermitteln; also den Wert, den das Fahrzeug nach dem Unfall noch hat.

Fazit: Sollten Sie in einen Autounfall in oder um Hannover verwickelt sein und ihn nicht verursacht haben, lohnt es sich ein Gutachten in Hannover zu beauftragen. So stellen Sie sicher, dass Ihnen keine materiellen oder finanziellen Nachteile entstehen.

6. Wie finde ich einen guten Kfz-Gutachter?

Sie sollten wissen, dass Kfz-Gutachter kein geschützter Beruf ist. Informieren Sie sich deshalb über die Qualifikationen des möglichen Kfz-Sachverständigen. Und: Auch der TÜV oder die Dekra arbeiten mit Versicherungen und Werkstätten zusammen und können daher nicht als komplett unabhängig betrachtet werden.

Bitte beachten Sie: Wir von Kfz-Gutachten Hannover haben keine derartigen Verträge und sind absolut neutral und unvoreingenommen, wenn wir Ihren Schaden besichtigen.

7. Auch interessant: Was kostet ein Gutachten in Hannover?

Um noch einmal auf den Unfall auf der A2 bei Hannover zurückzukommen: Auch falls Sie die Rechnung des Kfz-Sachverständigen nicht bezahlen müssen, interessant ist es dennoch zu wissen, was ein Gutachten in Hannover kostet.

Grundsätzlich hängt die Rechnung für das Gutachten von der Höhe des Schadens ab. Das ist logisch, denn je höher der Kfz-Schaden ist, desto größer ist der Aufwand, den das Gutachten erfordert. Da Kfz-Gutachter oder Kfz-Sachverständiger kein geschützter Beruf ist, existiert auch keine Gebührenordnung, wie das etwa bei Anwälten oder Ärzten der Fall ist. Sollten Sie deshalb selbst ein Gutachten in Hannover beauftragen und bezahlen müssen, informieren Sie sich vorher über die entstehenden Kosten für das Gutachten. Ein Richtwert existiert leider nicht.

Haben wir alle Fragen rund um ein Gutachten beantwortet? Falls nicht, melden Sie sich einfach bei uns. Und sollten Sie in einen Autounfall in Hannover oder in der Umgebung verwickelt sein und einen Kfz-Gutachter benötigen, sind wir selbstverständlich für Sie da. Kompetent und zuverlässig!

Eine Auswahl unserer Partner

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!